Es geht Los!

Mit ein wenig Stolz darf ich berichten das mein Blog nun offiziell Online geht. Es geht also Los!

Was jetzt? Nachdem ich eine menge herumgespielt und ausprobiert habe bin ich jetzt (vorerst) zufrieden mit meinem Blog. Ich habe mich z.B. dafür entschieden das Kommentarsystem auf Google+ auszulagern. Ich denke das sehr viele ohnehin einen Google Account haben, dieser lässt sich ja ratz fatz für Google+ freischalten, also haben gleich vom Start an sehr viele Menschen die Möglichkeit hier ihren Senf abzugeben. Das ist noch nicht final entschieden, sollte ich feststellen das die Kommentare voll unter die Gürtellinie gehen und auf die „melden“ Funktion hin nix geschieht nehme ich die Google+ Kommentare komplett raus und greife auf ein anderes Kommentarsystem zurück.

Für euch Nutzer hat das ganze derzeit den „Vorteil“ das ihr keine Daten auf meinem Blog speichern müsst und somit nicht befürchten müsst das ich mit diesen Daten zu unvorsichtig umgehe. Der nachteil ist das eben diese Daten stattdessen irgendwo in den USA liegen…

Einige Arbeit hat es mich auch gekostet die von mir verwendete CC-Lizenz so einzubinden wie ich mir das vorgestellt hatte. Mit einem schicken Bild unter jedem Beitrag, einem kurzen Text auf deutsch dazu und das ganze am liebsten auch im feed… Naja das mit dem feed hat noch nicht so hingehauen fürchte ich. Werde ich also erstmal mit leben müssen.

Das Design hab ich ja ganz flott hinbekommen. Mir gefiel das 08/15 Standard Wordpress Design eigentlich von Anfang an ganz gut, etwas Blau dazu und ich war glücklich.

Dann hab ich lange überlegt und probiert ob ich einen dienst wie feedburner etc. dazu verwenden soll meine feeds aus zu liefern. Ich hab es dann gelassen, dies wird kein Blog in dem jede Woche ein paar hundert Beiträge und News veröffentlicht werden. Ich halte es also für unnötig so einen dienst zu bemühen. Der Feed kann ja trotzdem Abonniert werden. Ihr könnt auch einfach alle paar Wochen hier reinschauen und verpasst ebenfalls nix wichtiges.

Ich werde dann mal meinen ersten Beitrag in Angriff nehmen. Jetzt fehlt ja nur noch der brauchbare content. Mein ersten Beitrag wird wahrscheinlich über mein Neuestes Spielzeug geschrieben werden und was ich damit anfange:

Raspberry

Sascha

Hi,
ich bin Sascha und hoffe das dir mein Beitrag gefallen hat. Sag mir deine Meinung in den Kommentaren!

Letzte Artikel von Sascha (Alle anzeigen)

Creative Commons Lizenzvertrag

Dieses Werk bzw. dieser Inhalt von www.saschas-blog.net steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 3.0 DE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *